Deutsch-Chinesisches MEMS Smart Sensor Institute auf der VivaTech in Paris

17.05.2019

Die Jiangning Development Zone präsentiert 5 Start-ups auf der Viva Technology in Paris vom 16.-18. Mai 2019. Diese Messe bringt vielversprechende Start-ups und weltweit führende Technologieunternehmen aus unterschiedlichen Branchen zusammen und bietet Chancen für Kooperationen und Netzwerke.

Mit dabei ist das Deutsch-Chinesische MEMS Smart Sensor Institute, das vor fast genau einem Jahr in Nanjing feierlich durch Minister Wolfgang Tiefensee mit eröffnet wurde. Die Gründung des Institutes beruht auf einer Initiative der chinesischen „Der Sensor Group“ und des CiS Forschungsinstitutes für Mikrosensorik in Erfurt und bedient mit seinem Portfolio Zukunftsmärkte wie Industrie 4.0, smart Cities, Elektromobilität.

Große Bedeutung haben Themen wie Künstliche Intelligenz und Quantentechnologien, gleichzeitig die Zukunftsthemen auf der diesjährigen VivaTech.