CiS-Info Mai 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH lädt Sie herzlich auf die Fachmesse SENSOR+TEST 2017 vom 30.05.-01.06.2017 in Nürnberg ein. Wir präsentieren aktuelle Forschungs-und Entwicklungsergebnisse im Bereich MEMS, MOEMS und Siliziumdetektoren.

Sie finden uns in der Halle 1, Stand 1-150 mit den Themen:




Prüfung der Vorspannkraft sicherheitsrelevanter Schraubverbindungen

Ein Sensor erfasst die Vorspannkraft während des Anziehens der Schraube unmittelbar mit dem Schraubwerkzeug oder alternativ berührungslos über einen zusätzlich integrierten RFID-Transponder.

[weiterlesen]



Mikrosensoren zur Erfassung des Einfallwinkels von Licht

Monolithisch integrierte, richtungssensitive Sensoren, z.T. kleiner als 1 mm³, unempfindlich gegenüber Erschütterungen erfassen den Lichteinfallswinkel auf wenige Grad genau.

[weiterlesen]



Schnelle und kleine Spektralsensoren für Faser-Bragg-Gitter

Mit MEMS –Technologien hat das CiS neue schmalbandige Spektralsensoren entwickelt. 2 übereinander gestapelte Detektorchips, ausgestattet mit Filtern, Strahlformerelementen, Faserkopplern sowie Elektronik und Gehäuse, sorgen für Picometer-Genauigkeit bei der Detektion von Wellenlängenverschiebungen.

[weiterlesen]



Miniaturisierte UV-LED-Beleuchtung mit mehreren Wellenlängen

Hohe spektrale Reinheit sowie ein Strahldurchmesser kleiner 4 mm kennzeichnen ein Gleichlicht-Beleuchtungsmodul mit drei UV LEDs in den Wellenlängen 245, 265 und 280 nm.

[weiterlesen]



Barometrische Drucksensoren hochstabil und medienresistent auf Basis von MEMS Technologien

Die Absolutdruck-Sensoren mit 1 mm Kantenlänge und eingebetteten Piezowiderständen liefern typisch 20 µV/hPa Empfindlichkeit bei Messgenauigkeiten von bis zu 0,001 hPa.

[weiterlesen]



UV-LEDs flexibel und effizient montieren

Ein modulares Systemkonzept ermöglicht die Durchführung der wichtigsten AVT-Montageschritte in einem Gerät. Spezialfunktionen zum Laserlöten, Lotpastendispensen und -jetten, Pick&-Place von fragilen Bauteilen, eine hochgenaue und trotzdem schnelle Justage von UV-LEDs sowie innovative Fügeprozesse wie Thermosonic-Bonden werden mit dieser Plattform realisiert.

[weiterlesen]



Synthetische Diamantschichten in der Mikrosystemtechnik

Um Diamantschichten als passive sowie aktive Funktionsschicht in Sensoren zu implementieren und eine Bewertung der industriellen Anwendbarkeit vorzunehmen, widmet sich das CiS Forschungsinstitut in aktuellen FuE-Vorhaben der Druckmessung in aggressiven Arbeitsumgebungen und dem Intelligenten Wärmemanagement.

[weiterlesen]