Betauungsfühler mit kalibriertem digitalem Ausgangssignal

Presseinformation 07/2016

Die Detektion bzw. die Vermeidung von kondensiertem Wasser ist eine bedeutende Messgröße für die Zuverlässigkeit und Funktionsfähigkeit vieler Prozessabläufe in der Industrie.

Umso mehr, dass bereits eine Mikrokondensation zuverlässigkeitsrelevant, z.B. durch elektrochemische Migration, als auch funktionsrelevant, z.B. durch Steuerung einer bestimmten Kondensationsmasse, sein kann.
Wichtig dabei ist, die in der Realität auftretende Kondensation quantitativ als auch zeitecht zu erfassen. Darüber hinaus wird auch die ortsechte Messung eines solchen Mikroklimas - bedingt durch die laufenden Verdunstungs- und Kondensationsvorgänge – zu einer anspruchsvollen Herausforderung.

Das CiS hat seine CCC®-Plattform erweitert und offeriert erstmalig Mikrokondensationssensoren mit einem kalibrierten digitalen Ausgangssignal.
Ziel ist es, kundenspezifische Entwicklungen (Kondensatmasse, Temperatur, Design, Aufbau- und Verbindungstechnik) effektiv zu unterstützen.


Präsentation zur:
Hannover Messe, 25.-29. April 2016, Hannover, Halle 4 Stand F34
SENSOR+TEST, 10.-12. Mai 2016, Nürnberg, Halle 5 Stand 5-364



Über die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH
Die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH ist ein führender F&E-Anbieter in den Bereichen optische, mikromechanische, piezoresistive und kapazitive Sensoren sowie Siliziumdetektoren. Sie beschäftigt 120 Mitarbeiter und  unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen im Bereichen Sensorik und Mikrosystemtechnik und fertigt diese in Kleinserien. Basis ist die Siliziumtechnologie mit den Spezialitäten: 3D-Strukturierung, Stapeltechnologien und beidseitige Wafer-Prozessierung.


Kontakt für die Presse:
CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH, D-99099 Erfurt
Uta Neuhaus | Tel.: +49 361 663 1154 | E-Mail: uneuhauscismstde | www.cismst.de

Fotos zur freien Veröffentlichung im Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Pressemitteilung
(© CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH)