CiS Forschungsinstitut organisiert Diamant-Sommerschule, 24.-28.9.2017, Elgersburg

Presseinformation 14/2017

Diamant als neues Material mit einzigartigen Eigenschaften ist heute technisch herstellbar und ermöglicht völlig neuartige Bauelemente und Sensoren. Diamantbeschichtungen bieten eine Fülle extremer physikalischer Eigenschaften und können entlang spezifischer Wertschöpfungsketten u.a. in der Mikrosystemtechnik, Photonik, Energietechnik, Medizintechnik, Biochemie und im Maschinenbau eingesetzt werden. Das Wissen über diese neuen Möglichkeiten ist leider nur wenig verbreitet und genau diese Lücke soll durch diese Veranstaltung geschlossen werden. Mit diesem Leitgedanken organisierte die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH vom 24. bis 28.09.2017 eine Sommerschule im „Hotel am Wald“ in Elgersburg. Renommierte Experten der Diamant-Forschung haben in insgesamt 11 Vorlesungen Fachwissen zu synthetischen Diamantschichten an Studenten, Doktoranden, Forscher und Wissenschaftler vermittelt.

Einerseits umfassten diese die Grundlagen zu Festkörperphysik und Analytik an Diamantschichten. Andererseits wurden Technologien zum Diamantwachstum und zur Bearbeitung betrachtet sowie spezifische Anwendungen mit synthetischen Diamantschichten erklärt. Diese finden sich wieder u.a. in Beständigen Schutzschichten, Elektroden für die Elektrochemie, in Fenstermaterialien am Fusionsreaktor, in biochemischen Anwendungen, im Wärmemanagement optoelektronischer Bauelemente, in der korrekten Bestimmung kleinster Magnetfelder oder in Diamantdetektoren. Die Veranstaltung ermöglichte trotz der Fülle an Informationen einen intensiven wissenschaftlichen und persönlichen Austausch zwischen den Teilnehmern und den Dozenten. Dies wurde auch dadurch möglich, dass ein Großteil der Dozenten über den gesamten Zeitraum teilnahm. Aufgrund der positiven Resonanz der Veranstaltung wird die Sommerschule SMART DIAMONDS „Diamant-Technologien und Anwendungen“ zukünftig in einem Turnus von zwei Jahren in Thüringen stattfinden.





Über die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH

Die CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH ist ein führender F&E-Anbieter in den Bereichen optische, mikromechanische, piezoresistive und kapazitive Sensoren sowie Siliziumdetektoren. Sie beschäftigt 120 Mitarbeiter und  unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung kundenspezifischer Lösungen im Bereichen Sensorik und Mikrosystemtechnik und fertigt diese in Kleinserien. Basis ist die Siliziumtechnologie mit den Spezialitäten: 3D-Strukturierung, Sta-peltechnologien und beidseitige Wafer-Prozessierung.


Kontakt für die Presse:
CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH, D-99099 Erfurt
Uta Neuhaus | Tel.: +49 361 663 1154 | E-Mail: uneuhauscismstde | www.cismst.de

Fotos zur freien Veröffentlichung im Zusammenhang mit dem Inhalt dieser Pressemitteilung
(© CiS Forschungsinstitut für Mikrosensorik GmbH)